Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 805 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
yogi
Beiträge:
Mitglied seit:

Einladung durch Dritte ?
21.01.2002 22:47
Nehmen wir mal folgenden theoretischen Fall an:

Eine Kubanerin wird von irgendjemanden innerhalb der Schengen-Staaten für 3 Monate eingeladen, setzt sich aber relativ bald zu einer anderen Person ab mit der Absicht, den Rest ihres Aufenthaltes bei ihm zu verbringen. Nach Ablauf der 3 Monate will sie brav zurück nach Hause fliegen.
Nun könnte sich der Einladende ja "geprellt" fühlen. Kann er die Kubanerin früher zurückschicken oder seine Verpflichtungserklärung zurückziehen ?
Entstehen für den "Nebenbuhler" irgendwelche Verpflichtung durch die Aufnahme der Kubanerin ?

Wie gesagt: Das ganze ist nur theoretisch.

yogi

Chango
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 199
Mitglied seit: 13.09.2001

#2 RE:Einladung durch Dritte ?
22.01.2002 08:42
Hi,
das Thema ist nicht so ganz theoretisch. Mir sind mehrere solcher Fälle bekannt. Der Einladende kann nur zur Ausländerbehörde laufen und seine Herzallerliebste als abgängig melden.Die Verpflichtungserklärung kann er zwar zurückziehen, aber was bringt ihm das, wenn die Cubanerin eh weg ist . Wenn die Cubanerin fristgerecht ausreist, wird die Ausländerbehörde nichts unternehmen. Der Aufnehmende wird sich aber evtl. auch nicht lange über die descarada freuen. Aus Schaden lernt man!
Gruß
Chango

Olaf
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:Einladung durch Dritte ?
22.01.2002 09:59
"Die Verpflichtungserklärung kann er zwar zurückziehen"

Wirklich? Ich dachte der Sinn der Verpflichtungserklärung läge genau darin, daß der Deutsche Staat immer jemanden hat, der für etwaige Kosten aufkommt, wenn der Gast sich nicht regelgerecht verhält, also z.B. untertaucht.


Viele Grüße, Olaf
--
http://come.to/schwerpunkt.kuba

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#4 RE:Einladung durch Dritte ?
22.01.2002 10:52
Ich kenne einen Fall, bei dem einem angesehenen Wirtschaftsanwalt mit großer Kanzlei, das ecuadorianische Hausmädchen weggelaufen ist. Monate später wollte sie zurück in ihre Heimat, kein Pass mehr, ohne gültiges Ticket und über drei Monate in D. Sie stellte sich freiwillig den Behäörden, um ihre Abschiebung zu erreichen.
Der Anwalt hat natürlich den Rückflug gezahlt, ob er später auch noch die Abschiebekostentragen musste weiss ich nicht.
Es dürfte nicht einfach sein, sich seiner Verantwortung zu entziehen.

Chango
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 199
Mitglied seit: 13.09.2001

#5 RE:Einladung durch Dritte ?
22.01.2002 13:56
Hi Olaf,
Verpflichtungserklärung zurückziehen bedeutet nicht, daß man komplett aus dem Schneider ist. Die deutschen Gerichte haben entschieden, daß man unter bestimmten Bedingungen seine Verpflichtungserklärung zurückziehen kann (Anlaß waren Verpflichtungserklärungen für bosnische Bürgerkriegsflüchtlinge), wenn sich die Umstände stark geändert haben ober für den Einladenden bei Abgabe der Verpflichtungserklärung noch nicht so absehbar waren (z.B. daß die Bürgerkriegsflüchtlinge aus Bosnien über Jahre hierblieben und versorgt werden wollten). Ob man bei einer Cubanerin damit durchkommt, halte ich für zweifelhaft aber möglich, zumal ja das Flugticket eh schon bezahlt ist. Interessant wird es, wenn die Krankenversicherung storniert wird und ein Krankheitsfall eintritt. Ich vermute, daß zwar das Sozialamt für die Krankenversorgung einspringen wird aber sich die Kosten vom Einladenden oder ggf. von demjenigen, der zu dieser Zeit mit der Cubana in einem eheähnlichen Verhältnis lebt, wiederholen wird. Dürfte auf jeden Fall rechtlich recht kompliziert werden.
Gruß
Chango

ulli
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Einladung durch Dritte ?
02.02.2002 19:43
Hallo Chango,
mir sind auch drei Fälle bekannt. In einem Fall hatte der deutsche Gastgeber die Ausländerpolizei benachrichtigt mit Foto und dem Hinweis, dass die Descarada vermutlich bei einem Ex-Amigo in Madrid lebt. Sie wurde dann auch in Madrid gefunden und abgeschoben. Der Deutsche bekam dann eine Rechnung von den spanischen Behörden von rd. 12.000 DM für die entstandenen Kosten. Die hatte er aber offenbar gerne gezahlt ( er braucht nicht jeden Euro-Cent dreimal umdrehen)!
ulli

Papa Lewinsky
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:Einladung durch Dritte ?
02.02.2002 23:33
Dazu ein kurzer aktueller Beitrag von mir.Aus meinen Bekanntenkreis ist seine Kubana nach ca.14 Tagen von einen ital.Chulo abgeholt worden.Als er von der Arbeit kam war seine Wohnung leer.Sie ist gleich weiter und hat auf der kub.Botschaft ihre carta blanka auf 11 Monate verlängert,was ja ohne Probleme möglich ist.Er hat es zwar gemeldet und sie ist angeblich international zur Fahndung ausgeschrieben, aber wenn sie nicht aufgegriffen wird und innerhalb der 11 Monate irgendwo mit einen gültigen Ticket in den Flieger Richtung Kuba steigt werden sich ihre Probleme in Grenzen halten.

yogi
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Einladung durch Dritte ?
02.02.2002 23:46
Also, meine ursprüngliche Frage bezog sich eigentlich darauf, dass die Kubanerin z.B. nicht länger bleiben will als ihr Visum gilt, sich also in keinster Weise strafbar macht.
Meines Erachtens kann doch der Einlader nicht einfach seine Verpflichtungserklärung zurückziehen, da sie ja ohnehin zeitlich begrenzt ist und sich die Situation in Kuba aller Voraussicht nach nicht so grundlegend ändern wird wie z.B. in Bosnien-Herzegowina.
Eigentlich kann man die Frage doch dahin umformulieren: "Muss die Kubanerin für die Zeit ihres Aufenthaltes bei dem Einladenen wohnen oder kann sie ihren Aufenthaltort (innerhalb des Visum-Gütligkeitsbereichs) frei wählen ?"
Meines Erachtens nach müsste sie sich doch aufhalten dürfen, wo sie will, oder ?

yogi

Olaf
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Einladung durch Dritte ?
03.02.2002 00:55
Meines Erachtens nach müsste sie sich doch aufhalten dürfen, wo sie will, oder ?
--------------
RICHTIG (Innerhalb des Gültigkeitsbereiches des Visas natürlich)


Viele Grüße, Olaf
--
http://come.to/schwerpunkt.kuba

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von steppenwolf
30 01.10.2016 22:32
von cardenas • Zugriffe: 1214
Kubaner auf Einladung in Deutschland ! Neue Idee!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
10 09.02.2014 15:18
von Félix • Zugriffe: 1198
EINLADUNG:Total verwirrt ... richtig verstanden?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von 3str3lla
52 28.02.2011 10:37
von San_German • Zugriffe: 3982
Frisch: Gesamtkosten für die Einladung eines novios/einer novia (Schengen-Visum)
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von guajira
100 02.09.2008 11:09
von sancti spiritus • Zugriffe: 8170
Ab Mai 2007:Information für die Einladung eines kubanischen Bürgers nach Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 13.06.2007 09:47
von dirk_71 • Zugriffe: 3488
Einladung - Neue Option, schneller & günstiger als Konsulat
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dee
11 13.06.2006 18:46
von Desesperado • Zugriffe: 554
Einladung/Zustellung Post in Kuba ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von meli
14 31.05.2005 11:57
von ulito • Zugriffe: 1017
Fragen zu Sprachkurs-Einladung/DHL nach Gtmo
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Desesperado
2 29.06.2004 13:55
von Chango • Zugriffe: 570
3. einladung geklappt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von kaja
7 21.01.2003 15:24
von kaja • Zugriffe: 592
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de